Wassersäule aus Edelstahl

Diese schönen Wassersäulen sind Zapfstelle und Dekoration zugleich.
Alle Modelle sind ca. 100 cm hoch und mit 10 bar geprüft. Der Wasseranschluss erfolgt bei diesem Beispiel am hinteren Teil des Fusses.

Verschiedene Modelle an Wasserzapfstellen aus Edelstahl

4 verschiedene Modelle als Anregung für eine Wassersäule- alle aus Edelstahl zum Preis von je 185 Euro.

Der Vorteil der Wassersäulen besteht darin, dass das Wasser in der gesamten Säule steht und im Sommer so schon leicht „vorgewärmt“ in die Giesskanne kommt. Das bekommt Ihren Pflanzen besonders gut und sie erleiden keinen Kälteschock von eiskalten Leitungswasser.

Anschlussstück für Wasserstelle im Garten

Hier wird die Wassersäule an einen Gartenschlauch oder eine Wasserleitung angeschlossen

Die Säule läßt sich leicht in der Gartensaison über draussen platzieren. Die Edelstahlsäule hat eine kleine Fußplatte mit jeweils einem Loch an den Ecken mit deren Hilfe man die Platte am Boden befestigen kann. Gespeist werden kann sie durch einen normalen Gartenschlauch, den man verdeckt verlegt. So benötigt man keine großen Wasserinstallationen. Im Herbst einfach den Schlauch abschrauben und die Wassersäule leer laufen lassen. Fertig ist die Zapfstelle für den Winter. Im Frühjahr wird einfach der Gartenschlauch wieder angeschlossen und die Wasserzapfstelle ist wieder bereit für die kommende Gartensaison.

Wer die Anschlusstelle an einer anderen Stelle benötigt, kann dies ebenfalls vom Handwerker hier bekommen. Schreiben Sie uns einfach Ihren Wunsch per Email.

Wer stellt eine individuelle Wassersäule aus Edelstahl her?

Auch individuell gefertigtes kann über uns vermittelt werden. Unser Handwerker kann Ihre Wünsche in Edelstahl und Stahl umsetzen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Edelstahl abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.